Der "Rasende Roland"

Hauptmenue
......>Home.....>Umfeld.....>Hobby.....>Gaestebuch.....>Impressum.....>Kontakte
Eisenbahnfreunde

Kieler-Schienenverkehr

Eisenbahnmodellbau

Schmalspurbahnen
>
>Entwicklung
>>Rollendes-Material
>>Schmalspur-(CH)
->>>Fotos-Athäsion
>>Zahnradbahnen-(CH)
->>>Fotos-Zahnradb.-(CH)
>Schmalspurbahn-Radebeul
>Rasender Roland

©Hans Feldmeier
27.05.2007

Eine Stippvisite auf der Insel Rügen machte es möglich, der ältesten Schmalspurbahn Deutschlands -dem "Rasenden Roland"- einen Besuch abzustatten. Aus Zeitgründen war leider nur eine Fahrt von Binz nach Göhren (und zurück) möglich.

Am 20. Juli 1895 wurde der erste Teil des umfangreichen Streckennetzes von Puttbus nach Binz (10,8 km) eröffnet. Die restliche Teilstrecke von Binz nach Göhren wurde Ende 1899 abgeschlossen. Am 01 Januar 1940 wurde die Bahn durch die "Pommersche Landesbahn" und am 01. April 1949 von der "Deutschen Reichsbahn" (DDR) übernommen. Am 27. Juli 1995 ging die Bahn offiziell an den Landkreis Rügen zurück und ging dann, am 01. Januar 1996, an die "Rügenschen Kleinbahngesellschaft & Co (RüKB) über.

Die verbliebenen ca. 24 Kilometer der 750mm-Schmalspurbahn sind das letzte Stück eines einst umfassenden Streckennetzes der ehemaligen "Rügenschen Kleinbahn". Auf keiner anderen Schmalspurstrecke mit Dampfbetrieb sind so unterschiedliche Dampflok-Baureihen im Einsatz. Die älteste der acht Dampflokomotiven stammt aus dem Jahre 1914, die jüngste Lok wurde 1953 in Babelsberg gebaut.

Rügen-10-kl
rügen-01
rügen-02-kl
rügen-03-kl
Bahnhof Binz
Zug aus Göhren
Umsetzen
der Lok
rügen-05-kl
rügen-06-kl
rügen-07-kl
rügen-13-kl
Zug- und
Stoßßeinrichtung
Übergangsbleche
Der Kanonenofen
rügen-12-kl
rügen-11-kl
rügen-34-kl
rügen-35-kl
Die Zuggarnitur
Beliebter Haltepunkt
eine bezaubernde Strecke
vereinfachte Signalanlagen
rüegen-21-kl
rügen-15-kl
rügen-16-kl
rügen-25-kl
Frontansicht
Umsetzen der Lok
im Bahnhof Göhren
Der Führerstand
rügen-18
rügen-19-kl
rügen-23-kl
rügen-20-kl
Bekohlung
Lok 99 784, Bj 1953 bei
bei LKM Babelsberg gebaut
Die Steuerung
rügen-24-kl
rügen-22-kl
rügen-37-kl
rügen-26-kl
Entschlacken von Hand
Seitenansicht
Rückansicht
Die Dampf. und Sanddome
rügen-29-kl
rügen-30-kl
rügen-32-kl
rügen-36-kl
99 4632 Einfahrt im Bf Göhren
mit gem. Zug GmP
99 4632 mit Sonderzug in Göhren
99 4802, Bj 1938 gebaut von Henschel, hier bei Kreuzung in Sellin
rügen-17-kl
rügen-27-kl
rügen-14-kl
rügen-09-kl
Bahnhof Göhren
Alle müssen mithelfen
Das neue Embleme
Packwagen alter Bauart
rügen-28-kl
rügen-08-kl
rügen-08-kl
rügen-33-kl

Ein kleiner Streifzug durch den Wagenpark der Rügenschen Kleinbahn